Bäume

Gepostet am September 15, 2015

Bäume

Gemeinsames Kennenlernen und gemeinsames Verlieben in Bäume…

bei uns in der Baumschule in Buch oder in den Großbaumschulen Europas. Erwachsene Acer (Ahorn) Solitäre in Italien, die unzähligen schützenden Schirmbäume wie Platanen, Hainbuchen, Esskastanien oder Kiefern in Holland, Belgien oder Norddeutschland. Alleen mit Metasequoia (Mammutbäumen) durchwandern, Tannenzapfen der mediterranen Pinus pinea (Mittelmeerkiefer) sammeln, Blüten der Robinien riechen – lassen Sie es uns gemeinsam auf einer Baumschultour erleben.

Einen solchen Baum, ein solches Gehölz zu entdecken,  anzufassen, zu riechen, seine Persönlichkeit zu spüren und  sich vorzustellen wie er im eigenen Garten leben könnte! Ein Genuss!

Ganz gleich ob die kleine bizarre, aber dennoch erwachsene Azalea, oder aber der große erwachsene Ginkgo mit 12 Metern. Jede Herausforderung ist uns Recht, um an unser gemeinsames Ziel zu gelangen … das schöne neue Objekt in Ihrem Garten. Diese Bäume werden seit Jahren in den traditionsreichen Baumschulen verschult, das heißt sie werden alle 3 – 5 Jahre verpflanzt, um ein kompaktes Wurzelsystem bilden zu können. Auf diese Weise kann man sich einen Baum in seinen Garten holen,  der bereits über 100 Jahre alt ist. Damit kaufen Sie nicht nur einen Baum … nein auch Geschichte und Persönlichkeit, die  jeder Baum mit zu Ihnen nach Hause bringt ! Ein solcher Baum nicht zu weit weg vom Haus, von den Fenstern, vom Ausblick gesetzt werden. Solch ein „Lebewesen“ muss teilhaben an unserem Alltag. Der Baum und wir müssen uns gegenseitig erheitern und uns stärken!